Stubenwagen Teil 2

Hallo meine Lieben :D

 

wie versprochen zeige ich euch heute einen weiteren Teil des Stubenwagens - heute geht es um den Himmel.

 

Dabei habe ich mich an dem alten genähten Himmel meiner Oma orientiert.

 

Was ihr dafür braucht:

 

  • Baumwollstoff nach Wahl, ich hatte die Maße: 2m x 1,5m
  • Nähmaschine
  • etwas Zeit

 

Zu allererst müsst ihr euren Stoff je nach Herstelleranleitung waschen und vllt. gleich noch in den Trockner geben.

 

Falls euer Baumwollstoff auch 2m lang ist müsst ihr ihn einmal in der Mitte auseinanderschneiden. Das hat bei mir am besten geklappt als ich den Stoff vorher zurechtgebügelt habe.

 

Soooo nun kommt der Teil der so einfach zu machen aber total schwer zu erklären ist :D

 

  1. Ihr nehmt jetzt euren Stoff und geht wieder zum Bügeleisen...ja ich weiß XD da wird heute noch viel viel mehr gebügelt ..und glaubt mir das ist überaus hilfreich.  Ich habe beim umbügeln versucht eine relativ gerade Kante zum Muster hinzubekommen (mind. 1cm)...also das das Muster nicht irgendwie schief verläuft. Ich habe das an allen vier Kanten und beiden Stoffen gemacht.
  2. Nun dürft ihr endlich an die Nähmaschine. Ihr steppt jetzt einfach mit einem Geradstich eure umgebügelten Kanten fest. Hierbei habe ich zuerst die obere und die untere und danach die seitlichen genäht.

So der nächste Schritt ist jetzt das ihr euch ausmesst wie breit der Tunnel für den Himmel sein soll, damit die Stange sich auch locker durchschieben lässt. Hierzu könnt ihr euren Stoff einfach nehmen und einmal drumherumlegen. Zum Schluss noch etwas für die Nahtzugabe draufrechnen....hinbügeln und nähen. (Bei mir waren das ca. 3cm umklappen)

Hier seht ihr meine zwei "Stoffstücke" was natürlich ganz wichtig ist, das ihr euren Tunnel oben habt, also das das Muster was nach unten verläuft auch richtig herum ist. Wie ihr sehen könnt ist mein Stoff nur 1 m breit... das heißt das er vom Himmel herabhängend 1m nach unten geht wenn ihr das länger haben wollt muss euer Grundstück etwas länger sein.

Wenn ihr mit dem Tunnel fertig seid müsst ihr die beiden Stoffstücke rechts auf rechts zusammennähen aber ACHTUNG! Vom oberen Rand (wo sich auch der Tunnel befindet) müsst ihr ca. 30 cm offen lassen, denn ihr müsst ja den Stoff auf das Metallgestänge schieben können.

 

 

 

 

 

Hier könnt ihr sehen wie der Stoff aufgeschoben wird.

Ich hoffe die Anleitung war nicht zu verwirrend :) Wenn ihr euren Stubenwagen auch neu bezieht würde ich mich sehr über eure Bilder freuen :D vllt. hat der ein oder andere auch einen Tipp wie man es noch hätte machen können :)

 

Ich wünsch euch jetzt viel Spaß beim nähen und falls ihr fragen habt schickt mir einfach eine Nachricht :)

 

Bis zum nächsten Mal

Eure Julia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0