Basteln und Gutes tun

 

 

 

Hallo meine Lieben :)

 

vor kurzem hat mich die Liebe Feli von Talu.de angeschrieben ob ich denn beim Bastelwettbewerb "Basteln und Gutes tun" teilnehmen möchte.  Das Besondere an diesem Wettbewerb ist, das für jedes eingesendete gebastelte Kunstwerk 15€ an die DKMS geht.

 

Aber nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen....hier kommt meine Bastelidee:

Rentier Rudolf an der Wand :D
Rentier Rudolf an der Wand :D

 

Angefangen hat die Idee mit einem Bild und Laubsägeholz das langsam in der Ecke verstaubt :D. Ich hab zuerst versucht die Kopfform einigermaßen gut auf das Holz aufzuzeichnen.

Nachdem mir das so gepasst hat gings dran auszusägen :D ......Muskelkater vorprogrammiert....

Danach kommt der schönste und für mich entspannendste Teil....schleifen :D

Die Augen, Nase und den Mund sowie die Zunge habe ich aus einfachem Bastelfilz ausgeschnitten und drauf geklebt. Nun fehlte nur noch das Geweih.... zuerst hatte ich mir überlegt zwei verschnörkelte Äste zu nehmen, hab mich aber dann letztendlich trotzdem dazu enschlossen nochmals die Säge in die Hand zu nehmen :D

Mein Freund hat dann diregiert wie das Geweih auszusehen hat XD.  Die zwei Teile habe ich nach dem Sägen und Schleifen mit der Heißklebepistole am Hinterkopf festgeklebt. Da ich das Rentier von der Decke herabhängen lassen wollte, habe ich zusätzlich noch zwei Halterungen angeklebt.

Zum Schluss nur noch den Nylonfaden befestigen und aufhängen. Ich hatte Daheim noch etwas Christbaumschmuck übrig und hab dieses an das Geweih gehängt. 


Fertig is Rudolf das Rentier :D

Nun seid ihr an der Reihe. Habt ihr einen  Blog? und vielleicht Lust was zu Basteln? Dann legt los und schaut hier vorbei:

Ich hoffe euch hat meine Idee gefallen :)

 

Bis zum nächsten Mal

Eure Julia

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    birgit (Montag, 04 Dezember 2017 10:22)

    ...sehr süß !!

    liebe grüße
    birgit
    ...die dir einen schönen advent wünscht